Workshop Demo

Nationale Tagung für betriebliches Gesundheitsmanagement

Physische und psychische Gesundheit gemeinsam fördern. 

Gesunde Mitarbeitende sind die entscheidende Basis für eine nachhaltige Leistungsfähigkeit eines Betriebes. Unsere Gesundheit basiert auf körperlichem, geistigem und sozialem Wohlergehen. Bei der Umsetzung von gesundheitsfördernden Massnahmen im Arbeitsumfeld werden Körper und Geist oft getrennt betrachtet. Warum eigentlich?

An der Tagung werden die Wechselwirkungen der psychischen und der physischen Gesundheit gemeinsam betrachtet. Insbesondere soll beleuchtet werden, wie Betriebe im Rahmen der Umsetzung von BGM-Massnahmen Synergien aus den beiden Themenbereichen nutzen können. Durch die ganzheitliche Ansprache von Körper und Geist entstehen Erfolg versprechende und innovative Ansätze. 

Mit Partnern aus Wissenschaft, Politik und Praxis sollen folgende Fragen diskutiert werden: 

- Welche Wechselwirkungen bestehen zwischen Körper und Geist und welche Rolle spielen dabei die sozialen Einflussfaktoren?

- Welche Instrumente und Massnahmen erzeugen eine Wirkung sowohl auf die physische als auch auf die psychische Gesundheit?

- Welche Bedeutung haben die gewonnenen Erkenntnisse für die Gestaltung des betrieblichen Gesundheitsmanagements?

Weitere Informationen:www.bgm-tagung.ch

Quando
Datum
Dove
Adresse

Seedamm Plaza

Seedammstrasse 3

8808 Pfäffikon SZ

Programm
08:15
Empfang / Registration
09:20
Begrüssung
09:30
Mitarbeitende mit physischen oder psychischen Problemen: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
10:00
Wie steht es um die physische und psychische Gesundheit unserer Briefbotinnen und Briefboten?
10:30
Schnellstes Instantprotokoll der Schweiz
10:40
Pause, Networking & Transfer zu den Gruppenräumen
11:15
World Café, Vertiefungsworkshops & Workshops
12:15
Stehlunch & Transfer in den Plenarsaal
12:30
Erlebnis Ressourcenparcours - Sichtbarmachen der eigenen Ressourcen über den Mittag
13:30
World Café, Vertiefungsworkshops & Workshops
14:30
Kurzpause & Transfer in den Plenarsaal
14:45
Fördernde Interaktion zwischen Arbeitnehmenden und Arbeitgebenden - drei Beispiele aus einem KMU
15:15
Polit-Talk - Burnout als Berufskrankheit?
15:45
Verabschiedung und Ausblick
16:00
Networking-Apéro